Brangenberg Consulting


Direkt zum Seiteninhalt

Equal - Projekt

Newsbox > Presse- und Seminarstimmen

Gerhard Hoffmann -EQUAL - Projekt RUNWAY, Pfullendorf:

Heute ist mein bester Tag

Auf Einladung des Arbeitslosenprojekts RUNWAY hielt Ronald Brangenberg, Motivationstrainer, Coach und Autor aus Ravensburg im BonhoefferHaus ein Seminar zum Thema „Motivation“. Brangenberg, der üblicherweise mit Managern, Geschäftsführern und Vertriebsprofis arbeitet, findet gleich den richtigen „Draht“ zu den Teilnehmern, von denen die meisten auf Arbeitsuche sind. „Dein Leben ist das Produkt Deiner Gedanken“ – unter diesem Leitsatz kann man die Botschaft zusammenfassen.

Das geht am Morgen los, mit einem Lächeln, das man seinem Partner oder auch sich selbst schenkt und einer gymnastischen Übung, bei der man sich mal selbst auf die Schultern klopfen darf. Das kommt gut an. Skeptische Blicke gibt es aber für den Rat, 3 Minuten lang mit eiskaltem Wasser zu duschen. Es wäre interessant zu erfahren, wie viele der Teilnehmenden diesen Tipp in die Tat umsetzen. Andere Ratschläge erscheinen da zunächst einfacher: Streichen Sie das Wort „wenn“ aus ihrem Wortschatz“ und sagen Sie nicht mehr „Ja, aber“.

Eindrücklich macht Ronald Brangenberg klar, dass es darauf ankommt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen – und zwar Heute. Gestern ist vorbei, Morgen ist noch nicht geboren – wer die Vergangenheit betrauert und die Zukunft fürchtet verschenkt wertvolle Zeit.

Die Teilnehmenden können aus eigenen Erlebnissen bestätigen, wie das Denken das Handeln beeinflusst. Positives Denken hat auch mit Lachen zu tun macht Brangenberg klar, als er das LMAA – Prinzip erklärt. Dabei lautet seine Version von LMAA: „Lächle mehr als Andere“. Neben dem Lächeln darf auch die Dankbarkeit nicht zu kurz kommen – mindestens einmal am Tag „Danke“ sagen, lautet hier der Tipp. Und Grund zur Dankbarkeit gibt es eigentlich immer. Spätestens hier wird klar, dass Ronald Brangenberg durchaus die Situation der arbeitsuchenden Menschen versteht.

Aus persönlicher Erfahrung und aus Seminaren kennt er die Problematik und findet so den richtigen Zugang. Es geht ihm nicht darum, die Welt mit einer rosaroten Brille zu betrachten und Probleme unter den Tisch zu kehren, sondern darum, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen. Und dafür ist jeder Mensch selbst verantwortlich. Weder soll man sich vom Lob Anderer abhängig machen, noch darauf achten, was die anderen Leute sagen. Unentschlossenheit oder die Angst davor, sich zu blamieren sind schlechte Ratgeber. Lieber drei Fehler machen, als ein mal unentschlossen sein, lautet Brangenbergs Maxime.

Mit vielen hilfreichen Tipps und anschaulichen Beispielen erklärt er, wie positives Denken zu mehr Erfolg führt. Die Teilnehmenden folgen konzentriert seinen Worten und beteiligen sich mit Fragen und Anmerkungen, so dass am Ende die Veranstaltung viel länger dauert als ursprünglich angekündigt. Von den Teilnehmern wird dies aber keineswegs bedauert. In einer Abschlussrunde werden viele hilfreiche Dinge aufgezählt, die mit in den Alltag genommen werden können.

Brangenberg Consulting | Kompetenzen | Beratung | Training | Coaching | Referenzen | Newsbox | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü